Schwarze Langbeinspinne basteln

Material: Styroporkugel (hier: 6 cm), 8 schwarze Pfeifenputzer (hier: 30 cm), Schaschlik- spieß aus Holz, schwarze Acrylfarbe, Pinsel, ev. Wackelaugen (hier: 1,5 cm), Alleskleber

Anforderungsstufe: sehr leicht

Zeitaufwand: ca. 5 Minuten + etwas Trockenzeit

Generell können kleinere und auch noch größere Spinnen gebastelt werden, man muss jedoch immer darauf achten, dass die Pfeifenputzer die Last der Kugel noch tragen können. Je nach Wunsch können die Beine auch länger oder kürzer gemacht werden.

Schritt 1 Schritt 2
Schritt 5 Schritt 6
Schritt 8 Schritt 9
Langbeinspinne
Schritt 3
Schritt 7
Schritt 10
Schritt 4

Hinweis zu Schritt 6-7:

Die Löcher für die Pfeifenputzer werden auf jeder Seite in ge- radliniger Anordnung mit dem Schaschlik- spieß gestochen.

Hinweis zu Schritt 10:

Sind keine Wackelau- gen vorhanden, können auch auf Pa- pier aufgemalte und ausgeschnittene Augen verwendet werden.

Beim ersten Anblick dieser behaarten Genossen erschreckt sich manch einer kräftig. Die Spinnen können durch die Pfeifenputzerbeine außerdem fast überall befestigt werden.

Siehe auch:

Spinne auf SpinnennetzFlyerKürbislaterne

 

Zurück zur Übersicht: Eventbasteln - Herbst und Halloween