Sternenklammer basteln

Material: Tonpapier (hell- und dunkelgelb, weiß, orange), Schere, Fineliner (schwarz, rot), weißer Gelstift oder Acryl (weiß) und Schaschlikspieß, roter Buntstift, Wäscheklammer, Klebestift und flüssiger Papierkleber, flüssiger Alleskleber (wenn Plastikwäscheklammer)

Anforderungsstufe: sehr leicht

Zeitaufwand: ca. 10 Minuten + kurze Trockenzeit

Drucke Dir zunächst die kostenlose Bastelvorlage mit den verschieden großen Sternen aus (klein und groß oder XXL) oder entwerfe selber einen. Hier eine Übersicht über die verschiedenen Wäscheklammergrößen, die bei unterschiedlichen Sterngrößen benötigt werden:

Passende Wäscheklammern zu den Sterngrößen

Auch für Gruppen stehen Vorlagen bereit:

kleine Sternenklammer

große Sternenklammer

XXL-Sternenklammer

Schritt 1 Schritt 2
Schritt 5 Schritt 6
Schritt 9

Hinweis zu Schritt 10:

Besitzt Du keinen Gelstift, kannst Du alternativ mit Acryl arbeiten, wie es in den folgenden Schritten gezeigt wird.

 

Schritt 12 Schritt 13
Schritt 3 Schritt 4
Schritt 7 Schritt 8
Schritt 10 Schritt 11
Schritt 14 Schritt 15

Nun kann noch ein Namensschild an den Stern angebracht werden. Dabei kann man sich die Länge und Breite individuell aussuchen. Bei längeren Namen sollte man z.B. ein langes Schild anfertigen. Beim Aufkleben sieht es übrigens am besten aus, wenn die Sternspitze mit dem oberen Schildrand abschließt.

Schritt 16
Schritt 17 Schritt 18 Schritt 19
Schritt 20 Schritt 21 Schritt 22

Siehe auch:

Weihnachtsstern 1
Adventskalender aus Häuschen
Schritt 23 Schritt 24
Sternenklammern

Die Sternenklammern werden ganz einfach mit der Wäscheklammer an das Geschenkband eines Geschenkes geklemmt und können auch jedes Jahr erneut verwendet werden.

 

Zurück zur Übersicht: Eventbasteln - Winter und Weihnachten