Kastanienstern
Kastanienstern basteln

Material: 15 möglichst ähnliche Kastanien, Handbohrer o.Ä., flüssiger Alleskleber, Streichhölzer oder Zahnstocher, evtl. Schere, Band zum Aufhängen

Anforderungsstufe: mittel

Zeitaufwand: ca. 10-15 Minuten

Das Anbohren der Kastanien muss ein Erwachsener durchführen! Junge Kastanien lassen sich sehr viel leichter durchbohren.

Schritt 1 Schritt 2
Schritt 4 Schritt 5
Schritt 8 Schritt 9
Schritt 3

Der Zahnstocher bzw. das Streichholz sollte eng in das gebohrte Loch passen, damit der Stern später auch fest zusammenhält. Dementsprechend dünn muss der Handbohrer sein.

 

Schritt 6 Schritt 7

Stecke auf diese Weise fünf Kastanienpaare zusammen. Wenn sie getrocknet sind, kannst Du sie jeweils mit einer weiteren Kastanie zu einem Dreieck ergänzen...

Schritt 10

 

 

 

Achte darauf, dass die zwei Löcher im Kastanienpaar zu den zwei Löchern in der dritten Kastanie passen, sonst funktioniert das Zusammenstecken nicht! Also erst anhalten und dann bohren! Kleber nicht vergessen.

Schritt 11 Schritt 12 Schritt 13 Schritt 14
Schritt 15 Schritt 16

Achte unbedingt darauf, dass Du die Löcher zwischen den fünf Dreiecken im richtigen Winkel bohrst. Sonst könnte es passieren, dass der Stern nicht geschlossen werden kann oder eher unförmig wird.

Schritt 17 Schritt 18 Schritt 19

Der Kastanienstern ziert jedes Fenster, kann aber genauso als Tischdeko mit einem Teelicht in der Mitte für eine gemütliche herbstliche Atmosphäre sorgen.

Kastanienstern

Siehe auch:

Bunte LaterneLaterne mit PrickelmotivenBlättersammlung

Zurück zur Übersicht: Basteln - Herbst und Halloween