Süßigkeitencollage basteln

Material: sehr viele aus einer Zeitschrift ausgeschnittene oder ausgedruckte Süßigkeitenbilder in schwarz-weiß und Farbe, Papierkleber, Pappunterlage/ etc. zum Bekleben, Bilderrahmen

Anforderungsstufe: leicht

Zeitaufwand: je nach Collagen- und Süßigkeitenbildgröße ca. 30 Minuten bis 1 Stunde

Schneide die Unterlage zum Bekleben (Pappe, etc.) zunächst passend, damit sie in den Bilderrahmen passt. Beim Ausschneiden der Süßigkeiten solltest Du von Anfang an farbige und schwarz-weiße voneinander trennen, damit Du beim Aufkleben kein Durcheinander hast. Sind bestimmte farbige Motive erwünscht, können auch bereits passend geformte Süßigkeiten gesucht werden. Generell gilt außerdem: je kleiner die Süßigkeiten, desto schöner und eindeutiger das Gesamtbild. Das Aufkleben von kleinen Süßigkeiten braucht jedoch auch mehr Zeit! Es folgt ein Beispiel für ein Motiv:

Schritt 1 Schritt 2

Hinweis zu Schritt 2:

Klebe die schwarz-weißen Bilder auf die Unterlage, sodass nichts mehr von ihr zu sehen ist (Dabei kannst Du die Fläche, die bunt beklebt werden soll, freilassen!). Bist Du mit dem schwarz-weißen Hintergrund fertig, kannst Du aus den farbigen Süßigkeiten deine Form erstellen. Wenn nötig kannst Du die Bildchen auch zurechtschneiden.

Schritt 3

Hinweis zu Schritt 3:

Die getrocknete Collage wölbt sich wahrscheinlich etwas, plätte sie also vor dem Einrahmen noch unter ein paar schweren Büchern, etc.

Wenn Du willst, kannst Du Dein Motiv noch mit farbigen Stiften umranden und so hervorheben.

Collage im Bilderrahmen

In einem Bilderrahmen gibt die Collage deiner Wand das gewisse Etwas.

Tipp: Du kannst auch aus anderen Bildchen eine Collage erstellen - wie wär´s z.B. mit Autos oder Kochutensilien?

Siehe auch:

(Spar)SchweinchenKaninchen

 

 

 

 

Zurück zur Übersicht: Basteln mit Papier und Holz I  Basteln - Dekoration